IG Minden

 

Dem Inhaber des Fischereierlaubnisscheines der Mindener Interessengemeinschaft

wird die Erlaubnis erteilt, den Fischfang mit zwei Angelruten in der unten genannten

Gewässerstrecke der Mindener IG auszuüben:

Weser:

Linksseitig von km 180,350 (Vlotho- Valdorf) bis km 238,720 (Petershagen- Schlüsselburg)

Rechtseitig von km 165,790 (Porta Westfalica- Eisbergen)bis km 238,720

(Petershagen- Wasserstraße)

Gefischt werden darf mit 2 Ruten

Schonmaße,Schonzeiten,Fangmengen sind zu beachten.

Das Angeln mit künstlichen Köder, Köderfisch oder Stückfisch ist vom

15.02 bis 31.05 einschließlich verboten.

Friedfischangeln müssen mit Einfachhaken versehen sein.

Beim Blinkern-,Spinnen,Wobblern- und Fliegenfischen darf nur eine Rute benutzt werden  

Es ist dem Angler untersagt, an einem Tag mehr als 2 Hechte,Zander,

Welse, Karpfen, Schleien oder insgesamt 2 Fische dieser Fischarten   

oder mehr als 7,5 kg andere Fische zu fangen. Ausnahme nur, wenn durch den zuletzt

gefangenen Fisch die 7,5 kg- Grenze überschritten wird.

Es dürfen maximal 5 liter Anfüttermittel

Maximal 1 liter Lebendköder

Es dürfen maximal 6 kg Gesamtmenge verwendet werden!!!

 

 


2011/01/01 - © Angelsport-Center Detmold
nach oben zurück DruckenSuche Sitemap eMail